Bonitätsauskunft im digitalen Wandel

Bonitätsauskunft im digitalen Wandel

– Qualität im Risikomanagement und bei der Bonitätsauskunft ist keine Selbstverständlichkeit –

 

Der E-Commerce Handel ist nunmehr mehr als zwanzig Jahre alt. Bereits 1995 bestellten die ersten Verwegenen von uns mit Hilfe ihrer Kreditkarte online. Das waren vor allem noch Shops in den USA, die mit einer sicheren Zahlung rechnen konnten. Es gab Krawatten und elektronische Gimmicks, die selbst der damals schon extrem beliebte Anbieter Conrad Electronic noch nicht führte. Mit dem Aufkommen der Lastschrift und dem verstärkten Volumen beim Online-Handel insgesamt wurden passende Lösungen für die Bonitätsauskunft im Vorfeld für den Händler bzw. Merchant immer wichtiger. Dabei gilt noch immer der alte Grundsatz im Marketing: Qualität ist, was ein Produkt zu seiner Verwendung geeignet macht. D.h. nicht alles, was ein Unbeteiligter vielleicht zielführend und wirksam findet, passt in das Profil der Anforderung eines jeden Online-Anbieters hinein. Die klassischen Auskunfteien hatten über Jahre hinaus schon Daten gesammelt. Diese wurden dann oft umständlich und auf heute kaum mehr vorstellbaren Informationswegen an Versender geliefert. Der erste Schritt waren online Abfragen für die Bonitätsauskunft mit der die Zahlungsfähigkeit der Kunden und Käufer schnell, kostengünstig und zuverlässig zu einer Bewertung geführt werden konnten. Mit creditPass entstand dann 2003 eine der ersten Multi-Auskunftei-Plattformen, die nicht nur über Daten und Merkmale eines Anbieters verfügte, sondern zeitgleich verschiedene Systeme von Bonitätsinformation gleichzeitig anzeigen konnte. Karten-Checks, b2b-Checks, Adress-Checks, Adressverifikation, d.h. Überprüfung von Anschriften, Compliance-Checks, Blacklists für Kunden in Deutschland, Europa und weltweit sind seitdem dort verfügbar. Der nächste Schritt in Richtung zu echter Top-Qualität bei der Beauskunftung zur Bonität lieferte die Möglichkeit der Verbindung und Kombination verschiedener Bonitätsauskünfte auf einer händlereigenen Entscheidungsmatrix bzw. einem Entscheidungsbaum. Dieser kann je nach Warengruppe, Warenkorb, Bestellfrequenz oder Kundenart und Kundenherkunft individuell gesteuert werden, um preiswert und effizient die richtige Zahlungsabwicklung zu ermöglichen und das eigene Debitorenmanagement zu optimieren. Vor diesem Hintergrund ist die Bonitätsauskunft von creditPass im Digitalen Wandel schon heute wesentlich besser und wirksamer in der Suche und Erfassung schlechter Schuldner als alle bisherigen Komplettanbieter. In Zukunft kommen weitere Instrumente zum Angebot. Als reiner Auftragsdatenverarbeiter ermöglicht creditPass dem Anbieter von Onlinewaren so immer eine genaue und wirksame Bonitätsauskunft.

Weitere Fragen? info@creditpass.eu

Hier eine Übersicht der Leistungen von creditPass!